Verleihung des Berufstitels „Professor“ an den Vorstands-Vorsitzenden des Rings Österreichischer Bildungswerke, Hofrat Dr. Günther Signitzer

Im Rahmen der Festveranstaltung „60 Jahre Ring Österreichischer Bildungswerke“ am 9. Oktober 2015 im Dachgeschoss des Wiener Ring-Turms wurde Günther Signitzer für seine Verdienste um die Erwachsenenbildung mit dem Berufstitel „Professor“ ausgezeichnet.

In seiner – sehr persönlich und freundschaftlich gestalteten – Laudation betonte der Präsident des Rings Österreichischer Bildungswerke, EU-Kommissar Dr. Johannes Hahn, die vielfältige und erfolgreiche Tätigkeit von Günther Signitzer im Bereich der Bildungswerke und der österreichischen Erwachsenenbildung

Für Günther Signitzer, seit 1988 in der Erwachsenenbildung tätig, standen die Interessen und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Bildungsveranstaltungen stets im Mittelpunkt seiner pädagogischen Aktivitäten.
Sein vielfältiges Tätigkeitsprofil ergibt eine profunde Kenntnis der Erwachsenenbildung – von der lokalen, regionalen Ebene bis zur Bundesebene:
Vom ehrenamtlichen Bezirksstellenleiter im Salzburger Bildungswerk wurde er 1992 zum Direktor des Salzburger Bildungswerkes bestellt und war ab diesem Zeitpunkt in den Gremien der österreichweiten Bildungswerke vertreten. Jung, dynamisch und mit frischen Ideen machte er sich bemerkbar, bald nahm er eine wichtige Rolle im Ring Österreichischer Bildungswerke ein, dessen langjähriger Vizepräsident er war. Im Zuge der statutarischen Neuordnungen im Ring 2011 und die Errichtung eines Vorstandes übernahm er die Funktion des Vorstands-Vorsitzenden.
Als Vorstands-Vorsitzender des Rings Österreichischer Bildungswerke trägt Günther Signitzer maßgeblich zur Weiterentwicklung der österreichweiten Mitgliedseinrichtungen des Rings bei.
Er erfüllt die Rolle des „Motors im Ring“ mit Geduld, Humor und Effizienz, genießt Respekt und Ansehen bei den KollegInnen im Ring.

Zu betonen ist sein konsequentes Engagement für die gesellschaftliche und bildungspolitische Anerkennung der allgemeinen Erwachsenenbildung, in diesem Sinne vertritt Günther Signitzer den Ring in bildungspolitisch bedeutenden Funktionen nach außen.

Günther Signitzer leistet durch seine erfolgreiche Arbeit als Erwachsenenbildner auf lokaler, regionaler und gesamtösterreichischer Ebene einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der österreichischen Strategie des „Lebensbegleitenden Lernens“.

Die Freude über die Auszeichnung war unserem Vorstands-Vorsitzenden anzumerken:
Ich darf mich aufrichtig für die Auszeichnung bedanken. Es ist für mich eine Anerkennung und Ehre, dass diese langjährige Tätigkeit in dieser Form gewürdigt wird. Es ist für mich aber auch eine Freude, die meisten Jahre meines beruflichen Lebens in diesem Arbeitsfeld tätig zu sein. Es zählt sicherlich zu den schönsten Aufgaben, mit Menschen zu arbeiten, die etwas bewegen wollen!