„eine Auszeit“, mitten in der Pandemie - mit der neuen Online-Bildungsplattform des Rings Österreichischer Bildungswerke

Eine Auszeit nehmen, mitten in der Pandemie: Das macht die neue Online-Bildungsplattform https://eineauszeit.at, vom Ring Österreichischer Bildungswerke möglich.

Bildungshungrige aus ganz Österreich können ab sofort Veranstaltungen aus dem neuen Online-Katalog auswählen und sich so ihre Auszeit vom stressigen Alltag in Zeiten von Corona schaffen. Die Angebote der Plattform sind größtenteils kostenlos. Mit wenigen Klicks sind Interessierte dabei.

Bandbreite

„Gefährden Krisen unsere Demokratie?“, „Die Kunst des Sprechens & Moderierens“, „Beweg dich und dein Gehirn sagt danke“, – das sind nur drei von 100 verfügbaren Vorträgen, Kursen oder Workshops, welche von Ring-Mitgliedsorganisationen entwickelt wurden.

Crashkurs Digitalisierung

„Aufgrund der Corona-Krise haben die ehrenamtlichen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Ring-Mitgliedsorganisationen im vergangenen Jahr einen gewaltigen Sprung in die Welt der Online-Bildungsangebote geschafft“, berichtet DI Georg Primas, Generalsekretär des Rings Österreichischer Bildungswerke. „Nun wurden weitere 100 Veranstaltungen auf digitale Formate umgestellt, um der Bevölkerung, gerade in diesen schwierigen Zeiten, als zuverlässiger lokaler Partner für Bildung weiterhin zur Verfügung zu stehen“, so Primas.

Neues Gesicht

Mit einem neuen optischen Schliff bieten die Online-Formate eine niederschwellige Chance zum Lernen in allen Lebensphasen, Vertiefen von persönlichen Interessen sowie für Austausch mit Gleichgesinnten vom Sofa aus.

Nahversorger für Bildung

Der Ring Österreichischer Bildungswerke ist eine der großen Einrichtungen der allgemeinen Erwachsenenbildung. Seine Mitgliedsorganisationen bieten österreichweit in rund 75% der Gemeinden Kurse, Workshops und Vorträge an, mit jährlich etwa 1,1 Millionen Teilnahmen von Lernwilligen aller Altersgruppen.