Zum Hauptinhalt springen

Die Künstliche Intelligenz aus rechtlicher Sicht

Webinare für Menschen im Kultur- und Bildungsehrenamt

Die Zukunft im Blick. Kurze Impulse, die als Weiterbildung für Menschen im Kultur- und Bildungsehrenamt gedacht sind – von ReferentInnen, die alle aus der Praxis kommen. Nach dem Webinar bleibt ausreichend Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen. Lernen voneinander und miteinander bequem von zu Hause aus.

Modul 2-2023: Nach dem Hype ist vor dem Durchbruch? Die Künstliche Intelligenz aus rechtlicher Sicht

Künstliche Intelligenz (KI) hat schon mehrere dieser Hypes erlebt, denn der Begriff wurde bereits in den 1950er Jahren geprägt. Mit den heute verfügbaren Rechenleistungen, Speicherkapazitäten und Datennetzen machen zumindest Unternehmen und Wissenschaftler nun den nächsten Schritt. Autonome Fahrzeuge sind nicht mehr Science Fiction, sondern eine Frage der Zeit. Schon jetzt im Einsatz: moderne Sprach- und Bilderkennung, Expertensysteme, Automatisierung auf KI-Basis oder Roboter, die mit Menschen interagieren. Künstliche Intelligenz wird in Wissenschaft und Forschung, der Medizin oder dem Verkehrswesen eingesetzt.

Wir möchten uns in diesem Webinar gemeinsam mit Dr. Gerit Jantschgi anschauen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen es gibt, wenn man im Verein Tools wie ChatGPT oder Bildgenerierungs-Programme nutzt. Kurz gesagt: Hier wird derzeit rechtlich noch kaum regulierend eingegriffen, aber vieles wird für die Zukunft diskutiert und einige Urheberrechtsklagen laufen bereits, etwa durch die New York Times. Wir werden uns im Webinar der Thematik über Ihre konkreten Fragen aus der Praxis annähern.

Zur Referentin: Mag. Dr. iur. Gerit Katrin Jantschgi ist zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Gesellschafterin der Procedere Data GmbH. Sie ist Vortragende in der Erwachsenenbildung zu den Themen Datenschutz und IT-Recht. https://www.gjantschgi.at/

Dauer: 2 Stunden
Kurszeit: 18:30 – 20:30 Uhr

Ort: Auf Zoom

Preis/Person: kostenlos

Mitzubringen: Wenn Sie an dem Webinar teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung über unser Anmeldeformular oder via office@volksbildung.at. Zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung bekommen Sie den Zoom-Link zugeschickt.

Wenn Sie das erste Mal Zoom verwenden, gibt es dazu ein kurzes Video: https://www.youtube.com/watch?v=obkX9GYdcgg

Mit freundlicher Unterstützung durch das Land Steiermark – Kultur und durch das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Beitrag teilen:
unterstützt durch:
  • Veranstalter:
    Steirisches Volksbildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    23.11.2023
    18:30 - 20:30 Uhr
  • ReferentIn:
    Mag. Dr. iur. Gerit Katrin Jantschgi ist zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Gesellschafterin der Procedere Data GmbH. Sie ist Vortragende in der Erwachsenenbildung zu den Themen Datenschutz und IT-Recht.
  • Anwesenheit:
    Online
  • Kosten:
    die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
28.05.2024

Gemeinsam durchs Internet und durch die digitale Welt

Zur Veranstaltung
03.06.2024

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst R…

Zur Veranstaltung