Zum Hauptinhalt springen

Informationskrieg im Russland-Ukraine-Konflikt

Über Propaganda, Pressefreiheit und Zensur – und was China damit zu tun hat

Beitrag teilen:
  • Veranstalter:
    Salzburger Bildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    17.10.2022
    Salzburg, Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal 19:00 - 20:30 Uhr
  • ReferentIn:

    Anna Varavva, MA, ist eine ukrainische Journalistin, die derzeit in Hallein lebt. Sie hat in der Ukraine für den Fernsehsender NTD gearbeitet, der in China gegründet und dort später verboten wurde.

    MMag. Dr. Doris Wydra ist Russland-Expertin, Forscherin zum Thema „Illiberalismus“ am Salzburg Centres of European Union Studies und Politikwissenschaftlerin an der Universität Salzburg.

    Einleitung: Univ.-Prof. Dr. Hanan Badr, Kommunikationswissenschaftlerin an der Universität Salzburg

    Moderation: Marlene Klotz, BA, Fachbereich Medienbildung, Salzburger Bildungswerk

    Sprache: Übersetzung vom Englischen ins Deutsche vor Ort (bitte bringen Sie ihr Smartphone und eigene Kopfhörer mit).
    Bitte geben Sie in einer E-Mail an office@sbw.salzburg.at an, ob Sie eine Übersetzung benötigen.
    Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Bestimmungen statt.
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    Eintritt frei

Weitere Veranstaltungen

07.11.2022

Lehrgang für dialogische Kompetenzerfassung

Zur Veranstaltung
11.11.2022

Lehrgang zum/r Online Trainer*in

Zur Veranstaltung
Sozialministerium Logo
01.12.2022

Aussprechen hilft! – Meine persönlichen Anliegen…

Zur Veranstaltung