Zum Hauptinhalt springen

Klimakommunikation

Effektiv zu Klima kommunizieren: Wie geht das?

Wissenschaftlich ist die Dringlichkeit der Klimakrise eindeutig. Kommunikation über Lösungen führt dennoch oft nicht dazu, dass Menschen auch aktiv werden.
Welche Hürden gibt es in der Klimakommunikation? Welche strukturellen Probleme haben wir in der Klimaberichterstattung? Wie unterscheidet sich „positive Klima-kommunikation“ von konstruktiver oder lösungsorientierter Kommunikation und warum ist letztere effektiver?
Im Workshop werden einerseits theoretische Grundlagen angeschaut, um zu verstehen, was es braucht, damit Botschaften auch ankommen. Andererseits werden wir in Kleingruppen üben, wie aktivierende Kommunikation konkret aussehen kann. Außerdem werden Zusatzmaterialien angeboten, etwa ein Handout mit 11 Tipps, wie man gute Texte schreibt, oder Präsentationen zu den grundlegenden Zusammenhängen der Klimakrise und der Funktionsweise sozialer Kipppunkte.

Beitrag teilen:
  • Veranstalter:
    Salzburger Bildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    22.09.2023
    14:00 - 18:00 Uhr
  • ReferentIn:
    Schurmann Sara
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    Euro 25,-/Euro 15,- (ermäßigt) Die Ermäßigung gilt für Studierende und Geringverdienende.

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Schule zur Zeit von Anton Bruckner – zum 200. Ge…

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Fernsehen auf dem Handy, geht das?

Zur Veranstaltung