Zum Hauptinhalt springen

Lehrgang für Freiwilligenkoordination

Für mehr Qualität und Freude in der Freiwilligenarbeit

Liebe Interessentin, lieber Interessent,
Freiwilligenarbeit in Vereinen und Organisationen ist eine äußerst wertvolle Ressource und aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Um die passenden Freiwilligen zu gewinnen und sie erfolgreich in eine Organisationsstruktur einzubinden, sind eine gute Planung und ein professionelles Vorgehen erforderlich. Unser neues Bildungsangebot bereitet Sie darauf vor, die wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe der Freiwilligenkoordination zu übernehmen. An sieben Tagen vermittelt der Lehrgang neben Grundlagen und Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement ein breites Fachwissen und erforderliche Kompetenzen für die Gewinnung, Koordinierung und Begleitung von Freiwilligen.
Die praxisbezogenen Inhalte werden durch professionelle Trainerinnen und Trainer in einer interaktiven Lehr- und Lernatmosphäre vermittelt. Um das Gelernte in die Praxis umzusetzen, verfassen die Teilnehmenden anhand eines Leitfadens eine eigene fachspezifische Projektarbeit. Für eine optimale Unterstützung und Entwicklung werden sie dabei durch ein Online-Einzelcoaching begleitet.
Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die mit der Koordinierung von Freiwilligen im Sozialbereich, im Gesundheitswesen, im Kultur-, Bildungs- und Sportbereich oder bei Einsatzorganisationen der Katastrophenhilfe sowie der Rettungsdienste betraut sind.
Wir freuen uns darauf, Sie bei unserem Lehrgang begrüßen zu dürfen!

Zielgruppe:
Freiwillig Engagierte sowie hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Begleitung und Koordination von Freiwilligen in ihrer Organisation betraut sind.
Voraussetzungen für den Abschluss des Lehrgangs:

  • Teilnahme an mindestens sechs der sieben Lehrgangstage vor Ort
  • Entwicklung eines Freiwilligenprojekts
  • Verfassen einer schriftlichen Projektarbeit anhand eines vorgegebenen Leitfadens
    Kosten:
  • Kostenlos für freiwillig Engagierte
  • € 700,- (inkl. MwSt) für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Die Lehrgangskosten beinhalten:
  • Teilnahme an allen sieben Lehrgangstagen
  • Lehrgangsunterlagen
  • Verpflegung und Erfrischungen in den Pausen
  • 1-stündiges Online-Einzelcoaching im Rahmen der Projektarbeit
  • Lehrgangszertifikat

Haben Sie Interesse an einem einzelnen Workshop?
Alle Workshops sind einzeln für Nicht-Lehrgangsteilnehmende buchbar.
Kosten für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Halbtag € 50,-, Ganztag € 100,-
Kostenlos für freiwillig Engagierte
Anmeldefrist für einzelne Module: Bis jeweils 14 Tage vor der Veranstaltung

Stornobedingungen: Stornierungen werden vom Salzburger Bildungswerk grundsätzlich nur schriftlich entgegengenommen. Die Teilnahme am Lehrgang oder Workshop kann bis zu 14 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrags verrechnet. Bei Stornierungen am Tag des Veranstaltungsbeginns bzw. nach Beginn der Veranstaltung wird der komplette Veranstaltungsbeitrag fällig.

Mag. Silvia Risch
Gemeindeentwicklung im Salzburger Bildungswerk
Marlies Blaschko, M.A.
Vereinsleitung Freiwilligenzentrum Salzburg

Beitrag teilen:
  • Veranstalter:
    Salzburger Bildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    08.03.2024 - 13.12.2024
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    Kostenlos für freiwillig Engagierte, € 700,- (inkl. MwSt) für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Schule zur Zeit von Anton Bruckner – zum 200. Ge…

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Fernsehen auf dem Handy, geht das?

Zur Veranstaltung