Zum Hauptinhalt springen

Naturstein-Mauern: Instandsetzung der alten Wehrmauer im Stift Rein

Ein 3-tägiges Praxisseminar in den Werkstätten des Vereins Reiner Handwerk

Eine Kooperationsveranstaltung des Vereins Reiner Handwerk und des Steirischen Volksbildungswerks

Die Technik des Trocken- und Steinmauerns gilt seit kurzem als immaterielles Weltkulturerbe und wird mittlerweile in den ver­schiedensten Regionen durchgeführt. Sie dient beispielsweise als Absicherung und Befestigungen von Weingärten und Bö­schungen.

Trockensteinmauern bestehen aus lose aufeinander geschlichteten Natursteinen. Die Zwischenräume zwischen den Natursteinen bieten zahlreichen Lebewesen und Pflanzenarten einen perfekten Lebensraum – leisten also einen wichtigen Bei­trag für ein intaktes Ökosystem.

Der Kurs vermittelt theoretisches und praktisches Wissen rund um das Steinmauern als handwerkliche Technik.

Start: 13. bis 15. Juni 2024

Dauer: 3 Tage
Kurszeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Werkstätten des Vereins Reiner Handwerk, Stift Rein, 8103 Rein 1, https://www.reinerhandwerk.at/

Leitung: Manfred Peter Meder (freischaffender Restaurator)

Mitzubringen: Arbeitskleidung

Preis/Person: € 195,00

Anmeldung im Steirischen Volksbildungswerk erforderlich!

Beitrag teilen:
unterstützt durch:
  • Veranstaltungs Termin:
    13.06.2024 - 15.06.2024
    9:00 - 16:00 Uhr
  • ReferentIn:
    Manfred Peter Meder (freischaffender Restaurator)
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    195

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
28.05.2024

Gemeinsam durchs Internet und durch die digitale Welt

Zur Veranstaltung
03.06.2024

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst R…

Zur Veranstaltung