Zum Hauptinhalt springen

Rituale und Übergänge

Rituale sind im Leben von Kindern und Jugendlichen essenziell wichtig. Sie geben Sicherheit, stärken das Zugehörigkeits- und Geborgenheitsgefühl und unterstützen den Identitätsprozess. Übergangsrituale sind dabei Rituale die deutlich machen, dass jemand etwas Neues erreicht hat – sei es der Übergang vom Kind zum Jugendlichen oder vom Jugendlichen zum Erwachsenen.
Georg Alexander Wagner erläutert die Unterschiede zwischen Gewohnheit und Ritual und wird vor allem auf Übergangsrituale in der wichtigen Zeit der Pubertät näher eingehen.

Beitrag teilen:
  • Veranstalter:
    Burgenländisches Volksbildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    26.01.2022
    19:00 - 21:40 Uhr
  • ReferentIn:
    Georg Alexander Wagner
    Supervisor, Coach, Traumapädagogeund Neurodeeskalationsmanager
  • Anwesenheit:
    Online
  • Kosten:
    die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Veranstaltungen

09.09.2022

Vom Sand zum Fresko

Zur Veranstaltung
16.09.2022

Lehrgang KULTUR! Lust auf Vermittlung

Zur Veranstaltung
22.09.2022

Jubiläumsfeier 50 Jahre KEBÖ: „Erwachsenenbildung im W…

Zur Veranstaltung