Zum Hauptinhalt springen

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst – und was wir gemeinsam tun können

Der Klimawandel und die Häufung von Extremwetterereignissen führen zu einer deutlichen Zunahme an Krankheiten in bestimmten Bevölkerungsgruppen. Zunehmend ist aber auch die breite Bevölkerung gesundheitlich vom Klimawandel betroffen. Dabei werden durch extreme Ereignisse wie Hitzewellen, große Flächenbrände, Überschwemmungen oder Starkregenereignisse bestehende Erkrankungen verstärkt, wie Herzkreislauferkrankungen, chronische Lungenerkrankungen oder Allergien. Andererseits entstehen „neue“ Problematiken, wie Angsterkrankungen, Depressionen und Schlafstörungen als Folge dieser Krisen.

In diesem Vortrag wird vermittelt, welche wirkungsvollen Maßnahmen jede Einzelperson treffen kann. Darüber hinaus werden Tipps gegeben, mit welchen Gestaltungsmöglichkeiten auf Gemeindeebene auf diese Entwicklungen reagiert werden kann, um die örtliche Bevölkerung rechtzeitig zu informieren und bei der Umsetzung zu unterstützen.

Beitrag teilen:
  • Veranstalter:
    BhW Niederösterreich
  • Veranstaltungs Termin:
    08.10.2024
    19:30 Uhr
  • ReferentIn:
    Dr.in med.univ. Martina Schmid, Ärztin für Allgemeinmedizin, Umweltmedizinerin, Geschäftsführerin Dr. Schmid & Dr. Schmid, ÖKO Coaching
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
28.05.2024

Gemeinsam durchs Internet und durch die digitale Welt

Zur Veranstaltung
03.06.2024

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst R…

Zur Veranstaltung