Zum Hauptinhalt springen

Restauratorische Holzarbeit der bäuerlichen Baukultur

Im Österreichischen Freilichtmuseum ist Holz einer der bedeutendsten Rohstoffe in der bäuerlichen Baukultur, insbesonders aufgrund der Tatsache, dass Holz auch in den meisten Regionen Österreichs verfügbar ist und war.

Bei diesem Kurs werden Techniken zur Instandsetzung und Restaurierung von beschädigten Holzteilen vermittelt. Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen erlernen, wie sie selbstständig hölzerne Bauteile anfertigen, Baukörper erneuern oder reparieren (Sparen, Träme etc.). Es werden diesbezüglich auch Tipps und Tricks für die Praxis verraten.

Start: 23. bis 24. Juni 2023

Dauer: 2 Tage
Kurszeit: Tag 1 (09:00 – 15:00 Uhr) + Tag 2 (9:00 – 15:00 Uhr)

Ort: Österreichisches Freilichtmuseum Stübing, 8114 Stübing, https://www.museum-joanneum.at/freilichtmuseum

Leitung: Klaus Seelos und Andi Herdy (Österreichisches Freilichtmuseum)

Preis/Person: € 160,00

Anmeldung im Steirischen Volksbildungswerk erforderlich!

Beitrag teilen:
unterstützt durch:
  • Veranstalter:
    Steirisches Volksbildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    23.06.2023 - 24.06.2023
    9:00 - 15:00 Uhr
  • ReferentIn:
    Klaus Seelos und Andy Herdy sind als Mitarbeiter des Freilichtmuseums in Stübing Experten für das Handwerk mit Holz.
  • Anwesenheit:
    Präsenz
  • Kosten:
    160

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Schule zur Zeit von Anton Bruckner – zum 200. Ge…

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Fernsehen auf dem Handy, geht das?

Zur Veranstaltung