Zum Hauptinhalt springen

Sexuelle Bildung ab der Pubertät bis hin zum Erwachsen werden

Sexualität ist integraler Bestandteil menschlicher Entwicklung und dies von der Geburt bis zum Tod.

Das Leben und Erleben dürfen von selbstbestimmter Sexualität ist ein Menschenrecht.
Der Umgang mit immer mehrauftauchenden Fragen von jungen Menschen zu sexueller Gesundheit, Körperveränderungen, Verliebt sein, usw. wird hier eingehend zum Themagemacht.

Beitrag teilen:
unterstützt durch:
  • Veranstalter:
    Burgenländisches Volksbildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    01.02.2024
    18:30 - 20:10 Uhr
  • ReferentIn:
    Mag. Ursula Wilms-Hoffmann
    Sexualpädagogin, klinische Sexologin, Psychosoziale Beraterin, Supervisorin, Sozialarbeiterin, Sozialpädagogin
  • Anwesenheit:
    Online
  • Kosten:
    kostenlos

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Schule zur Zeit von Anton Bruckner – zum 200. Ge…

Zur Veranstaltung
26.02.2024

Fernsehen auf dem Handy, geht das?

Zur Veranstaltung