Zum Hauptinhalt springen

Von Sexting bis Cybergrooming

Risiken und Medienrealität für Kinder und Jugendliche

Wenn man junge Menschen auf dem Weg zur sexuellen Selbstbestimmung kompetent begleiten möchte, kommt man um das Thema Medien nicht herum.
An diesem Abend setzen wir uns unter anderem mit dem digital geprägten Aushandeln von Beziehungen, Vorbildern und Geschlechterrollen, welche die Entwicklung von sexueller Identität, Beziehungen und Gender (mit)gestalten auseinander. Die differenzierte Betrachtung von Medien und Kommunikationswegen, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, hat in diesem online Vortrag Priorität.
Zusätzlich liegt der Fokus darauf, wie man zu all diesen Themen im Familienalltag Haltung beziehen kann und damit einen Umgang findet. Außerdem soll Platz für Beispiele aus dem Alltag und Diskussion sein.

Beitrag teilen:
unterstützt durch:
  • Veranstalter:
    Burgenländisches Volksbildungswerk
  • Veranstaltungs Termin:
    30.11.2023
    18:30 - 20:10 Uhr
  • ReferentIn:
    Mag. Ursula Wilms-Hoffmann
    Sexualpädagogin,
    Klinische Sexologin,
    Psychosoziale Beraterin,
    Supervisorin,
    Sozialarbeiterin,
    Sozialpädagogin
  • Anwesenheit:
    Online
  • Kosten:
    kostenlos

Weitere Veranstaltungen

12.01.2024

Selbstbestimmt Aktivsein im Alter

Zur Veranstaltung
03.06.2024

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst R…

Zur Veranstaltung
03.06.2024

Entscheidungsfindung auf Europäischer Ebene – so…

Zur Veranstaltung