Zum Hauptinhalt springen

75 Jahre Institut für Wissenschaft und Kunst

Unsere Mitgliedseinrichtung, das Institut für Wissenschaft und Kunst, lud zur 75-jährigen Jubiläumsfeier ins Wiener Rathaus.

Angela Bergauer, ehemalige Generalsekretärin des Rings Österreichischer Bildungswerke, führte durch den Abend. Kunst- und Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler und Hans Dvorak, Präsident des IWK und Vorstandsmitglied des Rings Österreichischer Bildungswerke eröffneten die Veranstaltung.

Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen stellten ihre Aktivitäten und Kooperationen mit dem IWK vor. Diese umfassen u.a. die Einrichtung der Forschungsstelle Bildungsarbeit für wissenschaftliche Erwachsenenbildung (Univ. Prof. Friedrich Stadler), Möglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs (Elvira Zak), das Projekt BiografiA (Susanne Blumesberger), die historische Datenbank des IWK (Susanne Gmoser), Interkulturelles Philosophieren am IWK (Univ. Prof. Hans Schelkshorn) und den Jour Fixe Bildungstheorie/Bildungspraxis (Wolfgang Kellner).

Abschließend thematisierte der Historiker Florian Wenninger in seinem Festvortrag das Spannungsfeld zwischen universitärer und außeruniversitärer Wissenschaft und Forschungsarbeit.

©Achim Bieniek, v.l.n.r.: Angela Bergauer, ehem. Generalsekretärin des Rings Österreichischer Bildungswerke und Barbara Litsauer, Generalsekretärin des IWK.

Beitrag teilen:

Weitere Neuigkeiten

30.01.2024

Stellenausschreibung: Projektassistenz Karenzvertretung

Weiterlesen
13.12.2023

𝐕𝐞𝐫𝐥𝐞𝐢𝐡𝐮𝐧𝐠 𝐝𝐞𝐫 𝐑𝐚𝐝𝐢𝐨𝐩𝐫𝐞𝐢𝐬𝐞 𝐝𝐞𝐫 𝐄𝐫𝐰𝐚𝐜𝐡𝐬𝐞𝐧𝐞𝐧𝐛𝐢𝐥𝐝𝐮𝐧𝐠

Weiterlesen
05.12.2023

Verleihung Staatspreis Ehrenamt 2023

Weiterlesen